Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Das Produktangebot richtet sich nur an Endabnehmer.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Eine einheitliche Verwendung der männlichen Form in diesem Vertrag geschieht zur Vereinfachung und besseren Lesbarkeit. Erfasst sind Personen jeden Geschlechts (m/w/d), sofern der Sinngehalt nichts anderes gebietet.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der G+J LIVING Digital GmbH, Stubbenhuk 10, 20459 Hamburg.

Die Produktdarstellungen in unserem Online-Shop dienen der Präsentation und Bewerbung der dortigen Artikel. Ein Angebot im Rechtssinne ist damit nicht verbunden. Vielmehr stellen die Produktdarstellungen unverbindliche Aufforderungen an den Besteller dar, Waren zu bestellen. Mit seiner Bestellung (Anklicken des „zahlungspflichtig bestellen“ Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses) gibt der Besteller ein verbindliches Kaufangebot ab.

Ein Vertrag zwischen dir und uns kommt zustande, sobald wir deine Bestellung durch eine ausdrücklich als solche bezeichnete Auftragsbestätigung annehmen oder auch früher, sobald du unsere Aufforderung zur Einleitung des Zahlungsvorgangs erhältst.

Im Rahmen des Bestellprozesses legst du zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort kannst du jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern du Waren oder Dienstleistungen dort hinterlegt hast, gelangst du jeweils durch Klicks auf die „Weiter“-Buttons zunächst auf eine Seite, auf der du deine Daten eingeben und anschließend die Versand- und Bezahlart auswählen kannst. Schließlich öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der du deine Angaben überprüfen kannst. Deine Eingabefehler (z.B. bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) kannst du korrigieren, indem du bei dem jeweiligen Feld auf „Bearbeiten“ klickst. Falls du den Bestellprozess komplett abbrechen möchtest, kannst du auch einfach dein Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ deine Erklärung verbindlich.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in andere Sprachen dienen lediglich zu deiner Information. Bei etwaigen Unterschieden zwischen den Sprachfassungen hat der deutsche Text Vorrang.

Wir speichern den Vertragstext und senden dir die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 4. Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

    Wir akzeptieren Rechnungsanschriften und Zahlungsmethoden, sofern es sich um dieselben Zahlungsmittel und Zahlungsmarken handelt, aus anderen Ländern der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums, die Lieferung unser Waren erfolgt allerdings nur innerhalb Deutschlands. Eine Bestellung mit Lieferung ins Ausland ist über diese Website nicht möglich. Wenn du dies wünschst, setz dich bitte mit uns in Verbindung. Die Kontaktdaten findest du im Impressum.

    Wir liefern die Ware gemäß den mit dir getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Die Hinweise zur Lieferzeit ergeben sich aus der Angebotsbeschreibung. Die Zustellung erfolgt spätestens innerhalb von ca. 3 Werktagen nach Zahlungseingang.

    Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir dich unverzüglich informieren und dir ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder du keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden wir dir ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

    5. Bezahlung

    Der Kaufpreis wird sofort fällig. In unserem Shop stehen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

    Vorkasse: Wir übersenden dir innerhalb von zwei Tagen nach der Bestellung eine E-Mail, in welcher wir dir unsere Bankverbindung nennen. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

    Kreditkarte: Mit Abgabe der Bestellung gibst du deine Kreditkartendaten an und das Kreditkartenunternehmen führt eine Autorisierungsprüfung durch. Nach deiner Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch eingeleitet und die Kreditkarte belastet.

    PayPal: Im Bestellprozess wirst du auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, musst du dort registriert sein bzw. dich erst registrieren, mit deinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhältst du beim Bestellvorgang.

    6. Widerrufsrecht

    Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt. Davon unabhängig sind deine Ansprüche auf Gewährleistung, sofern unsere Leistung Fehler aufweist. Die Rücksendung der Ware gilt als Ausübung des in Satz 1 bezeichneten Widerrufsrechts.

    Wenn du als Verbraucher das der Warenlieferung beigefügte Retourenlabel für eine Rücksendung verwendest, ist die Rücksendung für dich kostenfrei. Bitte sende die Ware daher nicht unfrei frankiert zurück.

    7. Eigentumsvorbehalt

    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

    Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dir angeliefert, reklamiere solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nimm bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für deine gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere deine Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Du hilfst uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Untersuchungs- und Rügepflichten für Unternehmer als Kunden nach Ziffer 9 bleiben unberührt.

     8. Transportschäden

    Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dir angeliefert, reklamiere solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nimm bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für deine gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere deine Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Du hilfst uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Untersuchungs- und Rügepflichten für Unternehmer als Kunden nach Ziffer 9 bleiben unberührt.

    9. Gewährleistung und Garantien

    Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

    Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

    Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

    Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

    Unternehmer haben die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Unternehmer als Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht a) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder b) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

    Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

    • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
    • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,
    • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten),
    • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart, und
    • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

    Rechte wegen Mängeln stehen dir darüber hinaus auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen findest du jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

    Kundenservice: Du erreichst unseren Kundenservice für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter kundenservice@couchshop.online

    10. Haftungsbeschränkung

    Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

    • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
    • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
    • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
    • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

    Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

    Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

    Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

    • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
    • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
    • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
    • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

    Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

    Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

    11. Streitbeilegung

    Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir jedoch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt

    Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir jedoch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt.

    12. Schlussbestimmungen

    Für Unternehmer gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts gilt auch für Verbraucher, wenn (a) du deinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast, oder (b) dein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist. Für den Fall, dass du als Verbraucher deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hast, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem du deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, unberührt bleiben.

    Für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und dir unser Geschäftssitz. Der gleiche Gerichtsstand gilt auch für Verbraucher, soweit diese bei Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.